Tätigkeitsfelder - I I B

Direkt zum Seiteninhalt

Tätigkeitsfelder

Digitale Schulentwicklung


Wir begleiten Schulen bei der Entwicklung und Umsetzung eines eEducation-Schulkonzeptes für den Schulstandort. Dabei richten wir unseren Focus auf Schulen der Primarstufe und unterstützen diese bei Aktivitäten zur Umsetzung der eEducation-Strategie am Schulstandort sowie der Dokumentation aller Aktivitäten und begleiten sie bei Veränderung und Entwicklung.


Dies umfasst die Bereiche Unterrichtsentwicklung (Qualitätsdimensionen guten Unterrichts), Personalentwicklung (Professionalisierung der Lehrer/innen) und Organisationsentwicklung (Institutionalisierte gemeinsame Strategieplanung für den Bildungsbedarf).

Unterrichtsentwicklung als Ausgangspunkt fordert in Konsequenz organisatorische Veränderungen, die institutionell abgestützt werden müssen und damit automatisch zu einem Bedarf an Personalentwicklung und Organisationsentwicklung führen.

Wir unterstützen Teams bei der Entwicklung und Qualitätssicherung, der Zusammenarbeit und im Unterricht. Zudem begleiten wir erste Implementierungsschritte der Lehrer und Lehrerinnen zur Absicherung und nachhaltigen Verankerung im Unterricht (Prozessbegleitung).

Im Zentrum von Schulentwicklung und Schule stehen für uns die Lernfortschritte der Schülerinnen und Schüler.


EU Projekte

Mit unseren europäischen Partnern setzen wir bildungs- und arbeitsmarktpolitische Projekte um. Dabei sind unsere internationalen Kooperationspartner sowohl Bildungsorganisationen, Öffentliche Körperschaften, Firmen und Universitäten.

Der Bogen spannt sich dabei von der Entwicklung und Durchführung von innovativen Konzepten über den Austauschen von Best-Practice Beispielen bis zur aktiven Verbreitung von Know-how in der Bildungslandschaft.

Aktuelle Projekte befassen sich beispielsweise mit der Anwenderfreundlichkeit und Effizienz von E-learning-Plattformen sowie der Erhaltung und dem internationalen Austausch von agrikulturellen Wissen oder sind den Bereichen Sprache oder European Citizenship zugeordnet.
Zurück zum Seiteninhalt